Vorderlader Weltmeisterschaften 2014
in Granada (Spanien)

Erfolgreicher Beginn der Weltmeisterschaft der Vorderladerschützen

Nach den ersten beiden Tagen der Weltmeisterschaft der Vorderladerschützen im spanischen Granada können die beiden pfälzischen Schützen Thomas Baumhakl und Michael Frey eine positive Zwischenbilanz ziehen. Zusammen errangen sie bereits 7 Medaillen, davon 6 Goldmedaillen.

Thomas Baumhakl ist Weltmeister in der Disziplin Lamarmora (Dienstgewehr 50m stehend) sowie Vizeweltmeister in Minie (Dienstgewehr 100m liegend).
Er ist weiterhin Weltmeister mit den Mannschaften Pauly (Dienstgewehr 100m), Kossuth (Steinschlossgewehr 50m) und Enfield (Dienstgewehr 50m).

Michael Frey ist Weltmeister in der Disziplin Pennsylvania (Steinschlossgew. 50m) sowie mit der Mannschaft Pauly. Dabei stellte er in dieser Mannschaft zusammen mit Thomas Baumhakl und Peter Käpernik einen neuen Weltrekord von 280 Ringen auf. Dabei verbesserten sie den alten Rekord aus dem Jahr 2006 gleich um 5 Ringe.
Herzliche Glückwünsche an unsere erfolgreichen Schützen!

J. Dosch
Referent Vorderlader


Die Gesamtgergebnisse finden Sie unter: http://www.tirolimpico.org/apps/


Datenquellen: VL-Ref Dr. Jürgen Dosch

Nach obenZur Homepage